Insgesamt wurden 3 unserer Langzeit-Zeitraffer-Systeme auf einer Baustelle in Katar eingesetzt.
Zu Beginn wurde über 2 Monate hinweg der Aufbau eines Superkrans der Firma Terex mit den Systemen vor Ort dokumentiert. Der anschließende Hub eines 1200 Tonnen schweren Gas-Absorbers wurde über einen Tag hinweg von verschiedenen Perspektiven aus festgehalten. Darüber hinaus setzten wir zusätzlich kleinere Kameras ein, um weitere Perspektiven von der Last und vom Kran aus einzufangen.

Die Planung

Im Vorfeld hatten wir die Gelegenheit uns ein Bild vor Ort über die Beschaffenheit der Baustelle zu machen. Somit machten wir uns im Frühjahr, ca 3 Monate vor Projektbeginn auf den Weg nach Katar, um Befestigungspunkte und Perspektiven für unsere Zeitraffer-Systeme zu definieren. Ebenfalls wurden Laufzeiten, Bildintervalle und Kamerakonfigurationen getestet und definiert, um ein optimales Ergebnis für das eigentliche Projekt sicherzustellen.

Befestigungsorte der Zeitraffer-Systeme

Ein System wurde an einem Gerüst auf 40 Meter Höhe installiert. Die anderen beiden Systeme wurden auf einem Gebäude und an einem weiteren Gerüst befestigt. Vor Ort wurden spezielle Haltevorrichtungen angefertigt – jeweils für die Zeitraffer-Kameras und die Solarpanels. Alle 3 Systeme konnten somit 3 verschiedene Perspektiven während den Aufbauarbeiten am Kran einfangen.

Langzeit-Zeitraffer-Kamera
Langzeit-Zeitraffer-Kamera
Langzeit-Zeitraffer-Kamera
Zeitraffer_Kamera_mittleren_Osten_geruest

Kein Strom vorhanden, die Sonne hilft

Da aufgrund der dünnen Infrastruktur vor Ort kein Netzstrom zur Verfügung stand, entschieden wir uns für den Einsatz von Solarpanels, um die Systeme mit Elektrizität zu versorgen - Sonnenlicht war ausreichend vorhaden.

Hitze, Sandstürme und hohe Luftfeuchtigkeit

Trotz der schwierigen Wetterbedingungen wie Sandstürme, hohe Temperaturen in den Sommermonaten von bis zu +56°C und einer rel. Luftfeuchte von bis zu 80% lieferten unsere Systeme spektakuläre Aufnahmen. Somit hatten wir den ersten Härtetest überstanden und unsere Langzeit-Zeitraffer-Systeme werden zukünftige Einsätze in Europa mit einem müden Lächeln entgegen trotzen :-)

Überzeugen Sie sich selbst:


Und wir hatten nicht nur unsere Zeitraffer-Systeme vor Ort mit dabei, sondern fertigten vor Ort an 5 Drehterminen mit unserer erfahrenen Filmcrew eine komplette Jobstory an. Hier der Film dazu:


Sie haben auch ein spannendes Projekt, welches mit Hilfe unserer Langzeit-Zeitraffer-Systeme oder sogar in einer kompletten Jobstory dokumentiert werden kann?


JETZT PROJEKTANFRAGE STELLEN

Bildrechte Headergrafik: © boule1301 – Fotolia.com

Comments are closed.